FAQs

Häufig gestellte Fragen

 

Worin besteht der Unterschied zwischen einer Individualfortbildung und einer haus- (schul-) internen Fortbildung?

Bei der hausinternen Fortbildung lässt ein Bildungsträger/eine Schule ihre MitarbeiterInnen zu TrainerInnen fortbilden. In diesem Falle bitten wir um eine formlose telefonische oder online Anfrage. Bei der Individualfortbildung nimmt ein einzelner Interessent an einer von uns angekündigten Fortbildung teil.

Wie melde ich mich für eine Fortbildung an?

Sie füllen unser Anmeldeformular mit den entsprechenden Angaben aus und bekommen spätestens 24 Stunden später eine Eingangsbestätigung per Mail zugesandt.

Wann bekomme ich meine Rechnung?

In der Regel 4 Wochen vor Beginn der Fortbildung per Email.

Gibt es Rabatt/Ermäßigungen bei den Teilnahmegebühren der Individualfortbildung?

Ja, bei (nachgewiesener) Arbeitslosigkeit und für Studierende (Studienbescheinigung). Nehmen Sie bitte Kontakt mit dem bipp auf.

Können Sie Tipps zur Finanzierung von Sozialtrainings geben?

Ja, aber leider nur sehr allgemein: Schulverwaltung, Förderverein der Schule, Krankenkassen, Jugendämter, Jugendhilfe, Sponsoren aus der Wirtschaft, in Berufsbildenden Schulen, die örtliche Agentur für Arbeit, Fördermittel des Landes zur Prävention von Gewalt, Präventionsräte etc.

Akzeptieren Sie Bildungsschecks oder Prämiengutscheine?

Ja!

Wann erhalte ich nach dem Besuch meiner TrainerInnenschulung beim bipp ein Zertifikat?

Am Ende der Praxisbegleitung erhalten Sie das Zertifikat als Dokument der vollständig/vollendeten Qualifizierung als TrainerIn.